DLD

                                                     == DLD ==

Diplom beantragen: Beispiel DLD

DLD Bild.jpg


Das Deutschland-Diplom ist ein offizielles Diplom des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e. V. (DARC), Mitglied der IARU. Das DLD kann von Funkamateuren und entsprechend von SWLs erworben werden. Diplom-Inhaber werden im DARC-Amateurfunkmagazin CQ DL veröffentlicht. Alle Mitglieder des DARC und VFDB sowie deren Clubstationen führen einen DOK (Distrikts-Ortsverbands-Kenner oder Distrikts-Ortsverbands-Kennziffer). Für das DLD sind QSL-Karten für Verbindungen mit Funkamateuren mit verschiedenen DOKs vorzulegen, SWL-Karten zählen nicht. Bei Rufzeichenwechsel innerhalb eines Landes durch Änderung der Amateurfunk-Genehmigungsklasse zählen alle bereits unter dem früheren Rufzeichen gearbeiteten DOKs. Anträge, die nicht übers DCL gestellt werden, bitte formlos als Liste per eMail an DM5JBN(at)DARC.DE. Die Beantragung über das DCL ist abhängig von zahlreichen Varianten, die ausgewählt werden können. In der Übersicht wurden alle Varianten der herausklappbaren Menüs dargestellt. Man sieht, dass es in jedem Fall notwendig ist, die konkrete Ausschreibung zu kennen.

DLD Auswahl.jpg