Import

                                                  == Import ==

Import: Eine Übersicht

Damit ein Diplom im DCL beantragt werden kann, muss die Datenbank ausreichend mit Daten gefüllt sein. Zur Verwendung der QSO-Daten für die im DCL eingestellten Diplome ist selbstverständlich immer eine Bestätigung der Gegenseite notwendig. Das unterscheidet sich also nicht von einer herkömmlichen Diplombeantragung. Im DCL erfolgt das in der Regel automatisch in der internen Datenbank durch das sogenannte „Matching “. Aber es gibt auch weitere Varianten, wie geprüfte QSO-Daten von beiden Seiten in das DCL kommen.

Diese verschiedenen Import-Varianten werden nachfolgend (s.u.) beschrieben.

Durch die Teilnahme an einem DARC Contest (neuerdings, mit einer gewissen Verzögerung, auch US-Conteste des CQ-Magazins,z. B. WWDX und WPX) und Einreichung des Logs, werden die QSO-Daten nach Auswertung in der DCL-Datenbank gespeichert. Sind auch die Contestdaten der jeweiligen QSO-Partner abgerechnet und ausgewertet, liegen diese QSOs im DCL für Diplomanträge vor. Das ist die einfachste Variante ohne eigene zusätzliche Aktivität, im DCL QSO-Daten zu platzieren. Wer hin und wieder an deutschen oder den genannten US-Contesten teilnahm, dürfte daher beim ersten Einloggen ins DCL schon einige Diplome erfüllt haben.


       Import eigener ADIF-Dateien    Import aus LoTW    Import aus Clublog   Import aus eQSL